iphoneplanet

Finden Sie die besten Smartphone-Reparaturwerkstätten online

Smartphone

Es gibt viele Reparaturanbieter im Internet, welche das Handy zu recht günstigen Preisen reparieren. Auf www.beste-laeden.de sind viele Hinweise zu finden. Die Seite Beste Laeden ist daher ein guter Ansatzpunkt.

Die verschiedenen Schäden am Smartphone

Bei einem Defekt des Handydisplays können zum Beispiel Bildfehler, Glasbruch oder Kratzer am Display vorliegen. Oft reagiert der Touchscreen ebenfalls nicht.
Der Akku des Handys lässt sich manchmal nicht mehr aufladen oder er besitzt nur eine kurze Laufzeit. Die Reparaturwerkstätten können diesen austauschen, um wieder eine hinreichende Leistung zu haben.
Die Ladebuchse des Smartphones ist verklebt oder verstopft, sodass das nicht mehr aufgeladen werden kann? Sollte dieser Schaden oder ein anderer Defekt an der Ladebuchse vorliegen, dann können die Werkstätten helfen.
Die Kopfhörerbuchse eines Smartphones kann einen Wackelkontakt haben und nicht mehr funktionieren, sodass das Hörvergnügen nicht mehr genossen werden kann. Gründe hierfür können Verformungen, Verklebungen oder Verstopfungen sein.
Das Handy wurde durch Wasser oder andere Flüssigkeiten beschädigt? Was viele Nutzer nicht wissen, ist, dass auch eine hohe Luftfeuchtigkeit Schäden am Gerät verursachen kann.

Warum lohnt sich eine Smartphone reparatur?

Bei der Reparatur des Smartphones spielt vor allem das Verhältnis von Reparaturkosten und Gerätewert eine Rolle. Je höher der Wert des Gerätes ist und je niedriger die Reparaturkosten, umso sinnvoller ist die Reparatur. Zum Beispiel kostet die Reparatur eines Displayschadens an dem Samsung Galaxy S10 circa 300 Euro. Ein Neukauf kostet hingegen etwa 800 Euro und die Nutzer sparen etwa 500 Euro.

Ist das defekte Smartphone hingegen schon mehrere Jahre alt und war außerdem sehr günstig, dann lohnt sich eine entsprechende Reparatur finanziell eher nicht. Hierbei kommen das Alter des Smartphones und die Wahrscheinlichkeit für weitere Defekte als wichtiger Faktor dazu. Für eine Displayreparatur an einem günstigen Huawei P Smart müssen Nutzer mit wenigstens 100 Euro rechnen.

Die Reparatur bei einem Online-Anbieter

Wer sich für die Smartphone reparatur bei einem Internet-Anbieter entscheidet, hat die Wahl zwischen vielen Dienstleistern. Wie ein Online-Lieferdienst haben Handybesitzer hier die Möglichkeit, das Ergebnis der Suche mithilfe unterschiedlicher Filter einzugrenzen und sich so beispielsweise ein besonders günstiges und ein sehr schnelles Reparaturangebot heraussuchen. Außerdem reparieren die meisten Werkstätten verschiedene Handymodelle, anstatt sich nur auf einen Hersteller zu konzentrieren. Haben die Smartphone besitzer einen Dienstleister gefunden, mit welchen sie zufrieden sind, können sie ihn auch für künftige Handyreparaturen beanspruchen, auch wenn zwischenzeitlich die Marke des Smartphones gewechselt wurde.

Wenn die Besitzer im Internet nach dem Wort „Handyreparatur“ suchen, dann finden sie viele verschiedene Angebote, welche in vier Kategorien unterteilt werden können. Dies sind Vergleichsportale, Marktplätze, Werkstätten und Verzeichnisse.

Der Marktplatz sammelt verschiedene Reparaturdienstleistungen zumeist auf einer einzigen Plattform und vereinheitlicht die Reparaturabwicklung. Es ist egal, welcher Anbieter gewählt wird, die Smartphone besitzer buchen und zahlen die Dienstleistung stets über den Marktplatz. Ein entsprechendes Vergleichsportal sammelt zudem verschiedene Anbieter. Sie suchen in dem Portal nach der jeweiligen Reparaturart, vergleichen die Angebote vor allem im Hinblick auf die Preise und suchen den Anbieter der Wahl.

Die richtige Reparaturwerkstatt finden

Durch das Internet ist die Suche nach der besten Werkstatt für das Smartphone sehr einfach. Verschiedene Vergleichsportale geben hierfür den Überblick, da an dieser Stelle viele Anbieter ihre Preise für die Dienstleistungen auflisten. Die Marktplätze, welche gleich die vollständige Abwicklung übernehmen, gehen noch einen Schritt weiter. Sie zeigen, wie Art Reparatur-Amazon funktioniert. Größere Reparaturwerkstätten werben zumeist mit festen Preisen für bestimmte Reparaturen und bieten ihre Dienste in ganz Deutschland an. Die Kunden reichen die defekten Smartphones auf dem Postweg ein.
Bei der Frage, ob sich eine Handyreparatur lohnt oder ein neues Gerät die bessere Wahl ist, spielt in erster Linie das Verhältnis von Wert des Gerätes zu Kosten für die Reparatur eine Rolle. Je teurer ein Gerät ist und je preisgünstiger die Reparatur, umso sinnvoller ist es, dieses nicht zu ersetzen, sondern zu reparieren.

Die mobile Version verlassen